Nudeln mag so ziemlich jeder – mit der mediterranen Salsiccia-Soße kommen sie tief sizilianisch daher! Wer mag, kann dem Gericht mit zwei kleingehackten Peperoni noch etwas Feuer geben.

Für 4 Personen braucht man

 

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 7-8 Salsiccia (etwa 600 Gramm Bratwurst, gebrüht)
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Dose Tomaten in Stücken (425 Gramm)
  • 150 ml trockener Rotwein
  • 1 Lorbeerblatt
  • Salz, Pfeffer
  • 400 Gramm Nudeln (z.B. Penne Rigate)
  • 100 Gramm Parmesan
  • ½ Bund glatte Petersilie
  • ½ Topf Basilikum

 

Zuerst Zwiebel und Knoblauch schälen, die Zwiebel fein würfeln, den Knoblauch fein hacken. Das Salsicciabrät aus der Wurstpelle herauslösen und mit etwas Öl in einer großen Pfanne kurz anbraten. Herausnehmen und das Bratfett bis auf 1 EL abgießen. Jetzt Zwiebel und Knoblauch in der Pfanne andünsten – dann die Salsiccia, Tomaten, Rotwein und Lorbeer dazugeben. Das Ganze mit Salz und Pfeffer würzen, aufkochen und ungefähr 10 Minuten lang vorsichtig kochen.

Die Nudeln in 3 bis 4 Liter kochendem Salzwasser nach Packungsanleitung garen. Den Parmesan fein reiben, Petersilie und Basilikum waschen, trocken schütteln, klein schneiden und kurz vor Ende der Garzeit in die Soße rühren – einen kleinen Rest Basilikum zur Seite stellen. Schließlich mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Nudeln abgießen und mit der Soße mischen. Penne mit Salsiccia-Tomatensoße in einer Schüssel anrichten und mit dem Parmesan und etwas Basilikum bestreuen. Buon Appetito!

Bild: Thinkstock, iStock, rez-art