Heiß, sättigend, deftig: Eine Kartoffelsuppe ist ein köstliches Essen für kalte Tage! Man kann sie auf unendlich viele verschiedene Arten zubereiten. Diese hier ist so etwas wie ein Klassiker – mit knackigen Würstchen ausgestattet, macht sie auch Fleischfreunde wunschlos glücklich.

Für 4 Personen brauchen Sie:

  • 3Wiener Würstchen
  • 1 Scheibe Leberkäse
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Zwiebeln
  • 600 g Kartoffeln
  • 1 Bund Suppengrün
  • 1 l Brühe
  • 100 ml Sahne
  • Fett
  • gemahlener Kümmel
  • Salz und Pfeffer

 

Für die Bayerische Kartoffelsuppe mit Würstchen die Knoblauchzehe und die Zwiebeln klein schneiden und in etwas Fett andünsten. Die Kartoffeln und das Suppengrün putzen, in Würfel schneiden und hinzufügen. Mit der Brühe ablöschen und alles bei niedriger Hitze 20 Minuten köcheln lassen. Nebenbei den Leberkäse und die Wiener Würstchen ebenfalls in Stücke schneiden und in einer Pfanne mit ein wenig Fett anbraten. Schließlich die Suppe pürieren und die Sahne einrühren, Leberkäse und Würstchen dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Kümmel abschmecken.

Tipp: Sie lieben es würzig? Dann geben Sie doch nach dem Anrichten noch etwas Liebstöckel über die Suppe!

Bild: Thinkstock, iStock, kabVisio